Copyright hairbeermann 2018


hairbeermann

Ralf Beermann

Kaiserin Elisabeth Strasse 14

2340 Mödling

Telefon: +43 2236 892890

Web: www.hairbeermann.at

  Mail: office@hairbeermann.at  

Home Aktionen Termin Anfrage Produkte & Shop

Erklärung zur Informationspflicht  / Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website. 

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. 

Datenspeicherung

Wir weisen darauf hin, dass zum Zweck des einfacheren Einkaufsvorganges und zur späteren Vertragsabwicklung vom Webshop-Betreiber im Rahmen von Cookies die IP-Daten des Anschlussinhabers gespeichert werden, ebenso wie Name, Anschrift und Kreditkartennummer  des Käufers.

Darüber hinaus werden zum Zweck der Vertragsabwicklung folgende Daten auch bei uns gespeichert: Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung der Kreditkartendaten an die abwickelnden Bankinstitute / Zahlungsdienstleister zum Zwecke der Abbuchung des Einkaufspreises, an das von uns beauftragte Transportunternehmen/Versandunternehmen zur Zustellung der Ware sowie an unseren Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen.

Nach Abbruch des Einkaufsvorganges werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht. Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert.  

Die Daten Name, Anschrift, gekaufte Waren und Kaufdatum werden darüber hinaus gehend bis zum Ablauf der Produkthaftung (10 Jahre) gespeichert.  Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.  

Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Web-Analyse

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes von Google Analytics*. Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert.

Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.

Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde. 

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Ralf Beermann

Hairbeermann

 Kaiserin Elisabeth Strasse 14

2340 Mödling

Österreich

office@hairbeermann.at

+436767091433

+432236892890



 



*Google Analytics - Was ist das?

Nicht nur für große Unternehmen ist das Besucherverhalten auf der Webseite interessant, sondern auch für KMU kann sich die Verfolgung und Auswertung lohnen. Zu wissen wie viele BesucherInnen auf die Webseite zugreifen, wie lange sie durchschnittlich auf der Seite verweilen, welcher Content am beliebtesten ist und wie BesucherInnen mit der Webseite interagieren, ist hilfreich. Beispielsweise kann kontrolliert werden, ob die Schaltung eines Inserates in einer lokalen Zeitung erfolgreich war. Über Google Analytics erhalten Sie Informationen darüber, wie sich die Besucherzahlen nach der Veröffentlichung entwickelt haben. Nachfolgend werden fünf Fragen gestellt, die mit den Informationen von Google Analytics beantwortet werden können.

1. Wer besucht die Webseite?

Dieser Teil der Analyse beschäftigt sich mit der geografischen Lage Ihrer Zielgruppe. Sie erhalten Informationen über den verwendeten Browser der BesucherInnen. Auch Informationen über die Bildschirmauflösung, JavaScript- oder Flash-Unterstützung, Sprache und vieles mehr werden geboten.

Diese Daten sind in vielerlei Hinsicht nützlich. Die Benutzerdaten geben Aufschluss darüber, ob Ihre Webseite mit den Anforderungen der BesucherInnen kompatibel ist. Zeigen die Statistiken, dass die meisten Ihrer BesucherInnen keine Flash-Unterstützung haben, sollten Sie auf Flash-Elemente verzichten. Sprechen Ihre BesucherInnen zu einem beträchtlichen Teil Englisch, sollten Sie eine englischsprachige Version anbieten.

2. Was tun Besucher und Besucherinnen auf Ihrer Seite?

Mit Hilfe von Google Analytics können Sie verfolgen, wo die BesucherInnen auf Ihrer Webseite unterwegs sind, wie lange auf Ihrer Webseite verweilt wird und wie hoch Ihre Bounce-Rate (wie viel Prozent der NutzerInnen Ihre Webseite beim ersten Besuch verlassen) ist. Unter der Berücksichtigung dieser Daten können Sie die Bounce-Rate minimieren und das Aufrufen tieferer Seiten erhöhen.

3. Wann wird Ihre Seite besucht?

Zu welcher Uhrzeit Ihre BesucherInnen vorzugsweise auf Ihre Webseite zugreifen, ist nicht nur für Blogs von Bedeutung. Diese Informationen geben Aufschluss darüber zu welcher Tageszeit Sie neue Beiträge posten sollten. Verträgt sich die Stoßzeit nicht mit Ihrer Zeitzone, können Sie Ihre Posts im Voraus planen.

4. Von woher gelangen Besucher und Besucherinnen auf Ihre Webseite?

Dieser Bereich der Analyse gibt Ihnen einen Einblick darüber, von wo BesucherInnen kommen. Wurde Ihre Webseite über eine Suchmaschine gefunden? Wurde ein Referral-Link (Verweisquelle) von einer externen Seiten aufgerufen oder sind die UserInnen direkt auf Ihre Webseite eingestiegen? Durch das Tool erhalten Sie eine prozentuelle Aufgliederung jeder dieser Quellen. Die Suchmaschinen-Kategorie zeigt, von welcher Suchmaschine die meisten BesucherInnen kommen (z.B. google, yahoo oder bing).

Durch die Detailinformationen zu den einzelnen Verweisquellen erfahren Sie, wo es sich lohnt Zeit zu investieren. Steht Facebook an der Spitze der Verweisquellen, brauchen Sie besondere Facebook-Inhalte. So können Sie Ihren Followern etwas Besonderes bieten. Ist Ihre Top-Empfehlungsquelle hingegen eine externe Webseite, wäre eine Partnerschaft mit dieser Seite ideal.

5. Wie interagieren Besucher und Besucherinnen mit dem Content Ihrer Webseite?

Wollen Sie wissen wie viel Prozent der BesucherInnen auf welchen Link bzw. Button klicken? Mit den Informationen über die Benutzerinteraktivität können Sie Inhalte gezielt für Ihre BesucherInnen erarbeiten. Konzentrieren Sie sich auf die Strategien, die für Ihre Website funktionieren und beseitigen Sie Strategien, die nicht funktionieren.

Kontrollieren Sie die Auswertungen in Google Analytics regelmäßig und reagieren Sie auf die Ergebnisse. So schaffen Sie es aus Eintagsfliegen regelmäßige BesucherInnen zu machen



Vorgaben nach DSGVO

Die Nutzung von Google Analytics ist in der Datenschutzerklärung zwingend anzugeben. Zum jetzigen Zeitpunkt ist unklar, ob die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ab Mai 2018 im Online-Bereich das hier speziellere TMG ablösen wird. Aufgrund der rechtlichen Unsicherheit ist es sinnvoll, sich immer an der jeweils strengeren gesetzlichen Vorgabe zu orientieren. Die Einhaltung der „strengen“ DSGVO-Vorgaben im Bereich der Informationspflichten erfüllt gleichzeitig die im Vergleich „lockeren“ TMG-Vorgaben. Durch Einhaltung der „strengen“ TMG-Vorgaben zum Widerspruchsrecht des Nutzers werden die „lockeren“ Vorgaben der DSGVO in diesem Bereich miterfüllt. Egal was am Ende der Anwendbarkeits-Debatte herauskommen sollte: Der Anwender erfüllt in jedem Fall die gesetzlichen Vorgaben.

Zusätzlich Hinweise

Bisher gab Google hierzu in den Google Analytics Bedingungen eine Formulierung für die Datenschutzerklärung vor. Inzwischen stellt Google diesen Textbaustein nicht mehr zur Verfügung. Geht man davon aus, dass die bisherigen Datenschutzhinweise von Google die Datenverarbeitungen bei Google Analytics zutreffend beschreiben und dass diese auch nicht wesentlich geändert wurden (uns ist hier nichts bekannt), kann man die bisherige Textvorlage von Google Analytics weiterhin mit den von uns vorgeschlagenen Ergänzungen verwenden:

Umfang der Datenerhebung, Art. 12 und 13 DSGVO

Rechtsgrundlage, Art. 13 DSGVO

Speicherdauer bzw. Kriterien für Festlegung der Dauer, Art. 13 Abs.2 lit.a DSGVO

Widerspruchsrecht, Art. 21 DSGVO

Hinweis zum Deaktivierungs-Add-on und Opt-Out-Cookie

Hinweis zu anonymizeIp